Hotel Gotisches Haus Betriebs GmbH

Herrngasse 13 | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Deutschland
www.historik-hotel-gotisches-haus.de

Montag:
8:00 - 0:00
Dienstag:
8:00 - 0:00
Mittwoch:
8:00 - 0:00
Donnerstag:
8:00 - 0:00
Freitag:
8:00 - 0:00
Samstag:
8:00 - 0:00
Sonntag:
8:00 - 0:00
4.7/5 Sterne
Basierend auf 3 Kunden Bewertungen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Hotel Gotisches Haus Betriebs GmbH

Hotel Gotisches Haus Betriebs GmbH

Unser Team heißt Sie auf das Herzlichste im Historik Hotel Gotisches Haus willkommen! Lassen Sie sich von dem einmaligen Charme eines mit viel Liebe und Aufwand neu restaurierten Patrizierhauses aus dem 13. Jahrhundert verzaubern. Im Gotischen Haus in Rothenburg ob der Tauber können Sie in Räumen träumen, die schon Kaiser und Kronprinzen beherbergten. Genießen Sie den Blick auf 700 Jahre altes Fachwerk und Natursteinmauerwerk und erholen Sie sich in großzügigen, liebevoll gestalteten Zimmern. Kein Zimmer im Gotischen Haus gleicht dem anderen, jeder Raum hat seine eigene Historie und versprüht individuellen Charme. Trotz modernstem Komfort eines 4-Sterne-Hotels möchte Sie jedes Zimmer in eine längst vergangene Zeit entführen. Entdecken Sie unser Hotel, mit den insgesamt 11 Zimmer sowie unsere Angebote und informieren Sie sich über die Rothenburger Festivitäten und den geschichtlichen Hintergrund unseres Hauses.

Filter


Rater Profilbild
4.2 von 5 Sterne

Publiziert am: Dienstag, 02.05.2017

Service
Ausstattung Hotel
Empfehlung Hotel
Lage & Umgebung
Gastronomie

Wir besuchten Ihr Haus über den 1.Mai. Service und Frühstück in hoher Qualität. Verschiedene Eier auf Wunsch frisch zubereiet, Kaffee ebenfalls. Alkoholfreie Getränke in der Minibar gratis, sehr gut. Parkplatz, trotz der Festlichkeiten in kurzer Entfernung und die Parkgebühr sehr Gäste freundlich. Kleiner Kritikpunkt ist der Treppenabgang in der 3. Etage, reicht etwas weit in den Flur.(nach Weinprobe gefährlich) Das gesamte Konzept sehr ansprechend und weiter zu empfehlen. Armin und Brigitte


Rater Profilbild
4.8 von 5 Sterne

Publiziert am: Sonntag, 02.04.2017

Service
Ausstattung Hotel
Empfehlung Hotel
Lage & Umgebung
Gastronomie

Sehr schönes Hotel, sehr guter Service und super freundliches Personal Mitten in der Stadt , trotzdem sehr ruhig, Frühstück war sehr gut. Zimmer sehr romantisch. Wir kommen sehr gern wieder.


Rater Profilbild
5 von 5 Sterne

Publiziert am: Dienstag, 28.02.2017

Service
Ausstattung Hotel
Empfehlung Hotel
Lage & Umgebung
Gastronomie

Schon bei der Buchung fiel mir die besondere Herzlichkeit der Geschäftsführung auf, die sich während unseres gesamten Aufenthaltes uneingeschränkt und noch unterstützt vom übrigen Personal fortsetzte. Die Unterkunft -Suite Storchennest Nr.34- ist ein ausgebauter Dachbodentraum mit einem superbequemen großen Doppelbett, einer separaten Toilette, einem geräumigen Bad mit himmlischer Eckbadewanne und allem Komfort eines 5*Hotels! Auffallend ist wirklich die Größe der Räumlichkeit. Außerdem gehört zum Storchennest eine eigene offene überdachte Loggia, man hat also alles, um nach einem wunderschönen Tag, diesen über den Dächern von Rothenburg ganz privat in einem herrlichen Ambiente ausklingen zu lassen. Das Storchennest befindet sich im 4. Stock und ist nur über eine Treppe zu erreichen, da der Aufzug bis einschließlich 3. Stock fährt. Dies wäre evtl. für gehbehinderte Gäste erwähnenswert. Das Frühstücksbuffet war erlesen und reichhaltig und gab uns jedesmal einen sehr guten Start in den Tag. Was uns ebenfalls wider Erwarten sehr erfreute, war die gute Parkplatzsituation, die sich ganz problemlos und überaus kostengünstig erwies. Zu bemängeln hätten wir 2 Punkte: 1. Das Badezimmer könnte etwas mehr Ablagefläche bieten - vielleicht durch Hinstellen eines schmalen langen Tisches unterhalb des Fensters (von Wanne bis Wand) am einfachsten zu lösen. Im Moment hat man nur den Platz am Waschtisch und die breite Fensterbank. 2. Leider ist uns im Treppenhaus, besonders in der Nähe des Ausstiegs vom Auszug im EG starker Zigarettengeruch aufgefallen, obwohl im Haus Rauchverbot gilt. Das empfanden wir, da wir Nichtraucher sind, als nicht sehr angenehm.